Lebenslange Treue

Lebenslange Treue - die Gänseehe hält bis der Tod sie scheidet

Wenn es für Gänsekinder Zeit wird, sich von den Eltern zu trennen und eigene Wege zu gehen, dann suchen sie sich einen Partner fürs Leben.

Gänsefrau und Gänsemann "verloben" sich meistens schon im ersten Lebensjahr. Erst mit 3 Jahren werden sie geschlechtsreif, also hat das Paar noch etwas Zeit über eine Familiengründung nachzudenken.

Frau Gans bestimmt den Wohnort, Herr Gans folgt seiner Liebsten.

Selten, aber wie im richtigen Leben, gibt es auch bei den Gänsen Fälle von  Ehestreit, Eifersucht und sogar gleichgeschlechtliche Beziehungen.

Eine Gans, die ihren Partner verliert, fällt in Trauer. Sie setzt sich meistens von der Gruppe ab und bleibt lange alleine, bis sie bereit ist, eine neue Beziehung einzugehen.

 

Drucken